Oktober 23

0 comments

Mein unmoralisches Geheimnis für mehr Kunden

In diesem Artikel verrate ich dir:

– Wie du mehr Kunden bekommst – egal ob Freelancer, Coach oder Blogger


Lesenswert:

Blog erstellen: Die komplette Anleitung

Landingpage erstellen: In 7 Schritten zu mehr Leads

Werbetexten: Die 9 Gebote für mehr Verkäufe

Mailchimp auf Deutsch: Die Anleitung


Stell dir mal vor:

Du gehst in einem Einkaufszentrum spazieren und bist auf der Suche nach neuem Küchenzubehör.

Plötzlich hörst du wie Menschen schreiend davonlaufen.

In alle Richtungen flüchten Frauen und Männer mit ihren Einkaufstüten.

Du fragst dich:

Warum?

Dann siehst du den Grund.

Ein großer Mann stürmt auf dich zu.

In seiner Hand: Eine riesige, glänzende Klinge.

In der anderen Hand: Ein Beil.

Was tust du?

Natürlich rennst du weg.

Später stellt sich heraus:

Der Mann wollte doch nur das neueste Küchenzubehör vorstellen und demonstrieren, wie gut sein Messer verarbeitet war.

Er war also kein Amokläufer, sondern ein Verkäufer.

Warum sind alle Menschen (und Kunden) dann weggelaufen?

Weil er auf sie zu rannte.

Das ist eine normale menschliche Reaktion:

Wenn dich jemand jagt, dann läufst du weg.

Und genauso fühlen sich deine Kunden, wenn du sie „jagst“.

Sprich:

Wenn du ihnen hinterherläufst.

Die natürliche Reaktion deines Kunden?

Er läuft weg.

Der große Trick liegt also darin, das Spiel umzudrehen.

Das heißt:

Du lockst die Kunden an und sie laufen dir hinterher.

Wie kriegst du das hin?

Da gibt es verschiedene Techniken.

Und heute stelle ich dir eine der mächtigsten dieser Techniken vor.

Bist du bereit?

Hier ist sie:

Eine Warteliste.

Du solltest immer eine Warteliste für Kunden haben.

Ich nehme nur sehr wenige Beratungskunden an – und selbst wenn ich sie annehme, dann müssen sie wochenlang (oder sogar monatelang) warten.

Sie kommen auf meine Warteliste.

Und so bin nicht mehr ich der Bittsteller, sondern der Kunde.

(Vor kurzem hatte ich einen Kunden, der fast darum bettelte, dass ich ihm bei seinem SEO helfe. Er schrieb mich mehrfach an. „Take my money…“)

Doch was kannst du tun, wenn du keinen vollen Kalender hast?

Dann mach trotzdem eine Warteliste.

Selbst wenn du 0 Kunden hast.

Setz den ersten Kunden auf die Warteliste und sag ihm: Ich habe erst ab November für Sie Zeit.

Wenn du einen Kurs startest, starte zuerst eine Warteliste.

Wenn du ein Buch veröffentlichen willst, dann starte zuerst eine Warteliste.

Natürlich brauchst du dafür Eier.

Die Meisten machen das nicht, weil sie Angst haben, den Kunden zu verlieren.

Passiert manchmal – aber dann sind das ohnehin nicht deine Idealkunden.

Klingt das für dich zu einfach?

Du glaubst mir nicht?

Dann probiere es mal aus.

Natürlich ist das kein „Über-Nacht-Reich-Werden“-Rezept.

Es ist eine Lebensweise.

-> Weitere Lebensweisheiten

Ein Stil dein Blog-Business zu führen.

Wenn du meinen Stil übernehmen willst und von mir lernen willst, wie ich mit nur 60 Minuten pro Tag genug Geld verdiene, um meine Frau und meine 4 Kinder zu versorgen, dann komm in den Schreibclan.

Dort zeige ich dir:

– Wie du einen Blog führst, ohne Lesern wie ein Bettler hinterherzulaufen
– Wie du Bücher schreibst, auf die Kunden gierig WARTEN, um sie zu kaufen
– Wie du Kurse erstellst, bei denen Menschen ungeduldig fragen, wann der nächste Verkauf stattfindet

Und das alles mit Jogging-Hose von der Couch – ohne ständig Fotos auf Instagram zu posten (Mein Hass auf Social Media ist ja weltbekannt).

Du musst nicht in den Schreibclan kommen. Du kannst es auf deine Art machen.

Wenn du es auf meine Art machen willst, dann hier lang:

Der Schreibclan – Das 5-Schritte-Blogging-System

Schreib großartig, sei großartig,

Dein Walter

PS
Das ist kein „10K-Verdienen-als-Single-Mutter“ Kurs. Auch kein „Schnell-Reich-Werden“ Bullshit.

Der Schreibclan ist für Menschen, die leidenschaftlich gerne einen Blog aufbauen wollen – UND mit diesem Blog auch Geld verdienen wollen.

Weitere Artikel, die dir gefallen werden:

Die 40 besten deutschen Blogs – und was du von ihnen lernen kannst

Kreatives Schreiben: Die 25 besten Übungen

So überwindest du die Schreibblockade

Newsletter schreiben: So geht’s !


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Deine ersten 10.000 Leser:
Mit diesen 11 Rezepten in meinem E-Book.

>

Warning: A non-numeric value encountered in /home/schreibs/public_html/wp-content/plugins/mashshare-sharebar/includes/template-functions.php on line 133