Mai 18

3 comments

Biohacking für Autoren mit Chris Klein [Podcast]

Biohacking für Autoren mit Chris Klein

Willst du produktiver, effektiver und schneller schreiben?

Dann kann dir Biohacking dabei helfen.

Ich spreche mit „Biohacking Chris“ über Biohacking für Autoren und Blogger.

Wir sprechen über:

  • seine geheime Morgenroutine für maximale Produktivität und Kreativität
  • Minimalismus für Autoren und fokussiertes Arbeiten ohne Internet
  • Effektives Marketing für Bücher und wie du mit Büchern mehr Reichweite bekommen kannst
  • Wann Kindle Sinn macht – und wann nicht

Hier ist der Podcast:

Hier geht es zur Webseite von Chris:

Danke Chris für das Interview !

Schreib großartig, sei großartig,

Dein Walter


  • Bulletproof Coffee – das war das Erste, was mir in den Sinn kam als ich Biohacking las 🙂 Der ist schon echt Geschmacksache…

    Ich habe schon einiges in der Richtung „Biohacking“ getestet, verworfen und auch in mein Leben und meinen Tagesablauf eingebaut von dem, was Chris hier vorstellt. Biohacking ist aus meiner Sicht ein interessantes Thema. Ich habe es zunehmend mehr in die Richtung gesunde, ausgewogene Ernährung verschoben. Weniger in die Richtung Bulletproof… Auf jeden Fall ist es wichtig, auf den Körper zu achten und die Signale wahrzunehmen. Und dann eventuell zu justieren. Thema süßes Frühstück & Co. Mit der richtigen Ernährung ist man einfach leistungsfähiger!

    Vielen Dank aber auch für die vielen anderen Perlen, die ihr im Interview einstreut. Leser gewinnen, Soziale Netzwerke, Tipps rund ums Schreiben. Ein sehr gelungenes Interview.

    Mir zeigt es, dass ich mit meiner Strategie – theoretisch – ganz gut aufgestellt bin. Dann gilt es jetzt, den Content Terminator in die Hand zu nehmen und mich dem ersten C von CCC zu widmen!

    Auch dahingehend motiviert euer Gespräch ungemein.

    Weiterhin viel Erfolg euch beiden!

    Liebe Grüße, Andrea

    • Danke für die Blumen, Andrea.
      Du hast absolut Recht. Viele Menschen haben verlernt, auf ihren Körper zu hören. Dabei sagt er uns schon ziemlich genau was stimmt und was nicht.

      Und bzgl. Biohacking: Es müssen immer erst die Basics passen, wie z.B. Ernährung, Schlaf, Bewegung, etc., damit man mit Biohackingtechniken darauf aufbauen kann.

      Insofern… du machst alles richtig. 🙂

      LG Chris

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Deine ersten 10.000 Leser:
    Mit diesen 11 Rezepten in meinem E-Book.

    >

    Warning: A non-numeric value encountered in /home/schreibs/public_html/wp-content/plugins/mashshare-sharebar/includes/template-functions.php on line 133