Oktober 24

8 comments

Die 31 schönsten Zitate übers Schreiben – Eine subjektive Sammlung der besten Sprüche berühmter Autoren

Zitate übers Schreiben Schreibzitate Schriftsteller Zitate Worte„Schreiben ist leicht. Man muß nur die falschen Wörter weglassen.“

„Die echten Schriftsteller sind die Gewissensbisse der Menschheit.“

„Wenn einem Autor der Atem ausgeht, werden die Sätze nicht kürzer, sondern länger.“

Diese und viele weitere schöne Zitate über das Schreiben und das Leben als Schriftsteller habe ich hier zusammgestellt:

Viel Spaß und Inspiration wünsche ich mit den schönsten Zitaten übers Schreiben:

P.S. Fallen dir noch ein paar schöne Zitate übers Schreiben ein? Freu mich auf deinen Kommentar!

Ich habe mir nie vorgenommen, zu schreiben. Ich habe damit angefangen,als ich mir nicht anders zu helfen wusste.

Herta Müller (*1953), Literatur-Nobelpreisträgerin

Damals sagte ich zu meiner Frau: „Ich werde ein ganz gefährliches Experiment beginnen. Ich werde für das Publikum schreiben, und ich werde so schreiben, dass alle verstehen, was ich meine.“

Marcel Reich-Ranicki (*1920), poln.-dt. Literaturkritiker

Schreiben ist leicht. Man muß nur die falschen Wörter weglassen.

Mark Twain

Das Ziel des Schreibens ist es, andere sehen zu machen.

Joseph Conrad (1857-1924), brit.-poln. Autor

Wenige schreiben, wie ein Architekt baut, der zuvor einen Plan entworfen und bis ins einzelne durchdacht hat; vielmehr die meisten nur so, wie man Domino spielt.

Arthur Schopenhauer (1788-1860), dt. Philosoph

Autoren sollten stehend an einem Pult schreiben. Dann würden ihnen ganz von selbst kurze Sätze einfallen.

Ernest Hemingway (1899-1961), amerik. Erzähler

Viele Rezensenten können schreiben, aber nicht lesen.

Ludwig Marcuse (1894-1971), dt. Literaturhistoriker u. Philosoph

Intelligenz und Intelligenzquotient werden als unbekannte Begriffe im nächsten Jahrhundert nur noch im Lexikon verewigt sein, denn die gesetzlich gesicherten 24 Fernsehstunden schließen aus, daß überhaupt noch jemand schreiben und lesen kann.

Josef von Ferenczy (*1919), dt. Medienmanager ungar. Herk.

Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann.

Mark Twain

Die besten Bücher sind die, von denen jeder meint, er habe sie selbst schreiben können.

Blaise Pascal (1623-62), frz. Mathematiker u. Philosoph

Die echten Schriftsteller sind die Gewissensbisse der Menschheit.

Ludwig Feuerbach (1804-72), dt. Philosoph

Bei einem Schriftsteller muß man, wie bei einem Chirurgen, das Gefühl haben, in guten Händen zu sein, damit man sich im Vertrauen betäuben lassen kann.

Saul Bellow (*1915), amerik. Schriftsteller, 1976 Nobelpr. f. Lit.

Ein Autor von Format erholt sich schnell von einem Mißerfolg. Aber selten übersteht ein mittelmäßiger Schriftsteller unbeschadet einen größeren Erfolg.

Eugène Ionesco (1912-94), rumän.-frz. Schriftsteller

Der amerikanische Schriftsteller und Redner Mark Twain, der auf seinen Vortragsreisen rund um die Welt viel erlebt hatte, zog kurz vor seinem Tod (1910) Bilanz und sagte: „Ich bin ein alter Mann und habe viel Schreckliches erlebt. Aber das meiste ist nie passiert.“

Jeder anständige Autor muß auf jeder nur denkbaren Stufe sein Publikum respektieren und darf ihm darum nur das subjektiv Beste vom Besten bieten.

Kurt Tucholsky (1890-1935), dt. Schriftsteller

Wenn einem Autor der Atem ausgeht, werden die Sätze nicht kürzer, sondern länger.

John Steinbeck (1902-68), amerik. Schriftsteller

Wir finden in den Büchern immer nur uns selbst. Komisch, daß dann allemal die Freude groß ist und wir den Autor zum Genie erklären.

Thomas Mann (1875-1955), dt. Schriftsteller, 1929 Nobelpr. f. Lit.

Wenn ein Autor behauptet, sein Leserkreis habe sich verdoppelt, liegt der Verdacht nahe, daß der Mann geheiratet hat.

William Beaverbrook (1879-1964), engl. Politiker u. Zeitungsverleger

Der Gebildete weiß Bücher so zu lesen, dass sie ihn verändern.

Prof. Peter Bieri, (*1944), Professor & Autor

Bleistift, Papier und Bücher sind das Schießpulver des Geistes.

Neil Postman (*1931), amerik. Medienkritiker

Es gibt Bücher, durch die man alles erfährt und doch zuletzt von der Sache nichts begreift.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter

Ein Mensch ohne Bücher ist blind.

Aus Island

Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht wieder zurück.

Theodor Fontane (1819-98), dt. Erzähler

Quelle: zitate.de

You can’t get a cup of tea big enough or a book long enough to suit me.

C. S. Lewis

A person who won’t read has no advantage over one who can’t read.

Mark Twain

Either write something worth reading or do something worth writing.

Benjamin Franklin

I’m writing a book. I’ve got the page numbers done.

Steven Wright

You fail only if you stop writing.

Ray Bradbury

There are three rules for writing a novel. Unfortunately, no one knows what they are.

W. Somerset Maugham

The most important thing is to read as much as you can, like I did. It will give you an understanding of what makes good writing and it will enlarge your vocabulary.

J. K. Rowling

I like to talk on TV about those things that aren’t worth writing about.

Truman Capote

Quelle: brainyquote.com

Fallen dir noch ein paar schöne Zitate übers Schreiben ein? Freu mich auf deinen Kommentar!

Autor: Walter Epp


  • Schöne Zitate!
    Ich kenne auch noch eines von dem Autor Kevin Brook:

    Keep on reading. Keep on writing. Write what you want to write, not what the others want you to write. Keep on reading. Keep on Writing. And never give up.

    Ich muss gestehen, dass ich mir bei dem exakten Wortlaut und den Satzzeichen nicht mehr ganz sicher bin, aber das Zitat ist mir seit vielen Jahren im Gedächtnis geblieben und hat mich beim Schreiben oft unterstützt 😉

  • Das sind meine persönlichen Top 3 Zitate 🙂

    1. Schreibe nur wie du reden würdest,
    und so wirst du einen guten Brief schreiben.
    – Johann Wolfgang von Goethe

    2.Schreiben ist geschäftiger Müßiggang, es kommt mir sauer an.
    – Johann Wolfgang von Goethe

    3. Es schreibt keiner wie ein Gott, der nicht gelitten hat wie ein Hund.
    Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

  • Eine schöne Sammlung 🙂

    Hier noch 3 weitere Zitate, die sehr gut zum Thema passen:

    1. Fang an zu schreiben, egal was passiert. Das Wasser fließt erst, wenn der Wasserhahn eingeschaltet wird.
    – Louis L’Amour

    2. Ich kann alles abschütteln, während ich schreibe; meine Sorgen verschwinden, mein Mut ist wiedergeboren.
    – Anne Frank

    3. Ein professioneller Autor ist ein Amateur, der nicht aufgegeben hat.
    – Richard Bach

    Viele Grüße
    Michael

  • Jede Geschichte, die ich erschaffe, erschafft mich. Ich schreibe um mich selbst zu erschaffen. – Octavia E. Butler (amerikanische Schriftstellerin, 1947 – 2006)
    Gefunden auf myzitate.de

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Deine ersten 10.000 Leser:
    Mit diesen 11 Rezepten in meinem E-Book.

    >

    Warning: A non-numeric value encountered in /home/schreibs/public_html/wp-content/plugins/mashshare-sharebar/includes/template-functions.php on line 133