Dezember 4

6 comments

10-Finger-Tippen! 10 Gründe es zu lernen

10-Finger-Tippen: 10 Gründe, warum es sich lohnt die 10-Finger-Technik zu lernen:

1. Eine Investition fürs Leben

2. Du glänzt, wenn dein Arbeitgeber dir beim tippen zuschaut

3. Du machst weniger, kaum oder fast nie Fehler.

4. Du bist cool 😉

5. Deine Gedanken fließen förmlich durch die Finger

6. Multitasking gibt es nicht. Man kann sich nur auf eine Sache konzentrieren. Wenn deine Finger schon automatisch tippen können, erst dann kannst du dich auf den Inhalt richtig konzentrieren.

7. Deine Finger nutzen sich gleichmäßig ab.

8. Du bist bereit für die Karriere als Pianist.

9. Du musst nicht mehr auf die Finger schauen. Nur auf den Bildschirm.

10. Du beantwortest E-Mails 2x schneller. Der Link ist für Studenten!!!

Über meine Erfahrung mit dem 10-Finger-Tippen:

Ich schreibe heute fast nur noch mit der Tastatur und ich glaube du auch. Denn jede E-Mail, Bewerbung und jedes Vereinsprotokoll wird mittlerweile auf der QWERTZ-Tastatur abgetippt.

Obwohl das Schreiben am Computer so alltäglich und viele es auch beruflich brauchen, können viele nicht mit 10 Fingern tippen.

Die meisten haben ihre eigene 6-Finger-Technik entworfen. Manch anderer ist der „Zwei-Zeigefinger-Spezialist“. Und jeder behauptet von sich, dass er „ganz gut“ tippt…und ist damit zufrieden.

Ich möchte euch sagen: Solange der Vogel nicht aus dem Käfig kommt, weiß er nicht, was Freiheit ist. Mit anderen Worten: Erst wenn du siehst wie schnell man mit der 10-Finger-Technik sein kann, wirst du verstehen, dass deine vorherige Schreibweise ein VW-Käfer ist. Sie läuft und läuft zwar und du bist mi ihr zufrieden, aber wirklich schnell ist sie nicht. Probier doch mal den Mercedes aus.

Mein Wunsch für euch:

 Ich möchte dich/euch dazu ermuntern das 10-Finger-Tippen zu erlernen. Wozu? Weil es eine Investition fürs Leben ist. Das Schreiben am PC wird immer wichtiger werden. Der Trend ist unaufhaltbar.

Du kannst dann bei jedem Bürojob punkten und überall souverän an der Tastatur glänzen.

Denk nicht patriarchisch. „Das haben wir immer so gemacht und werden es immer so machen.“ Brich aus deinem Käfig aus. Befreie deine Finger und Gedanken.

Gedanken? Oft sind deine Finger langsamer als deine Gedanken. Vor allem als Schriftsteller, Blogger oder Journalist kommen einem hunderte Ideen und Formulierungen in den Kopf. Wenn man sie nicht schnell niederschreibt sind sie vielleicht für immer weg.

Apropos Gedanken. Hier ein kleines Wortspiel: „Denke nicht gedacht zu haben. Denn gedachte Gedanken sind gedankenloses Denken.“ Viel Spaß damit.

Wie lerne ich das 10-Finger-Tippen?

Ich habe es mit einer kostenlosen Software namens TIPP10 gelernt. Die Software gibt es für Mac und Windows und wird von vielen empfohlen. Ich kann sie auch empfehlen.

Was man braucht sind täglich 20 Minuten (auch ruhig über den Tag verteilt…oder noch weniger) und Spaß daran.

Betrachte es als Spiel: Wie schnell kann ich fehlerfrei tippen. Machen einen Wettkampf mit deinen Freunden draus. Erzhähl mir wie schnell du bist. Ich werde demnächst auch posten, wie schnell ich bin.

Ich würde mich freuen, wenn du mir deine Erfahrungen an der Tastatur mitteilst. Tippst du mit der 10-Finger-Technik? Oder hast du die 8-Finger-Technik? Oder bist der Zeige-Finger-Spezialist? Erzähl mal deine Fortschritte beim Tippen. Welche Tastatur nutzt du?

Liebe Grüße,

Von Walter Epp

Weitere interessante Artikel:

# Die besten Apps zum Schreiben auf dem iPad

# So überwindest du Schreibblockaden

# So schreibst du eine Buchrezension

# So verbesserst du deinen Schreibstil


  • Das Schreiben mit 10 Finger war der wohl produktivste Schritt den ich bis dato gemacht habe.

    Den Zeitgewinn, den ich dadurch erreicht habe, kann nicht wirklich in Zahlen bemessen werden.

    Ich hoffe, dass der ein oder andere deinem Ratschlag folgen wird. Ich bin auch ein großer Fan von Tipp10 und es ist kostenlos. Also was hat man zu verlieren?

    Gruß
    Matthias

  • Hallo Walter,

    ich habe deinen Artikel vor ein paar Tagen schonmal gelesen. Das „richtige“ Tippen zu lernen steht schon lange auf meiner Liste. Mein bisheriges System mit 6 Fingern nervt mich schon ewig. Also habe ich mir Tipp10 heruntergeladen und direkt losgelegt. Es ist enorm, wie schnell man Fortschritte macht! Ich merke, wie der Kopf arbeitet und das spornt an! Wie lange hat es bei dir gedauert, bis zur Routine?

    Sorry, ich muss los. Tippen üben…

    • Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, wie lange es bei mir gedauert hat. Ich bin bei langem noch nicht perfekt und mache noch immer Fehler, aber ich glaube nach etwa 3-6 Monaten war ich schon recht treffsicher 😉
      LG, Walter

  • Hey, schöner informativer Beitrag. Die Softwarelösung Tipp10 kenne ich auch. Ich bin vor allem durch viel wiederholen und viel schreiben, was ja auch beim bloggen hift ;-), immer schneller und besser geworden.

    Mittlerweile brauche ich eigentlich auch gar nicht mehr auf die Tastatur zu sehen.
    Ist schon ein cooles Gefühl, wenn man endlich schnell und sauber schreiben kann.

    Man sparrt sich zudem auch immens viel Zeit. Wenn ich drank denke, wie lange ich früher gebraucht habe, oder wie langsam meine Kollegen oft waren. Da bin ich dann immer schnell ganz ungeduldig 😉

    Nochmals cooler Artikel und super Blog von dir!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Deine ersten 10.000 Leser:
    Mit diesen 11 Rezepten in meinem E-Book.

    >

    Warning: A non-numeric value encountered in /home/customer/www/schreibsuchti.de/public_html/wp-content/plugins/mashshare-sharebar/includes/template-functions.php on line 133